NACHRICHTEN
Schweden, Umeå, 2015-06-30
Facebook
Back to basic-Verpackungen gut für die Umwelt
Konftel will die Belastung für die Umwelt senken. Im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes werden u. a. neue Produktverpackungen eingeführt.
„Mit Freude präsentieren wir unsere neuen, frischen und vereinfachten Verpackungen für unser breites Portfolio an Konferenztelefonen und Audiogeräten. Sind sie nicht hübsch? Viel wichtiger ist jedoch, dass durch das neue Design weniger Abfälle entstehen und die Transporte effizienter werden“, sagt Stefan Eriksson, Marketingleiter bei Konftel.
Die neuen Back to Basic-Verpackungen werden für ab Juni hergestellte Produkte der Serien Konftel 300 M und 300Wx eingeführt. Die ersten Pakete werden die Endkunden also im Sommer erreichen. Die Umstellung für die übrigen Produkte der 300-Serie erfolgt im Laufe des Juli, danach folgen die übrigen Konftel-Modelle.
Dank der kleineren Pakete fällt weniger Verpackungsmüll an.
„Die neuen Formate ermöglichen außerdem eine bessere Ausnutzung der Transportpaletten und somit eine effizientere Logistik. Dies schon unsere Umwelt, was im Interesse von Konftel und im Interesse unserer Kunden ist“, sagt Konftels Produktleiter, Torbjörn Karlsson.
Konftel hat außerdem beschlossen, den Produkten abgesehen von den obligatorischen Sicherheitserklärungen künftig keine gedruckten Dokumentationen mehr beizulegen. Sämtliche Benutzerdokumentationen stehen auf der Konftel-Website zum Download bereit (www.konftel.com/Support/Manuals).
„Wenn unsere Kunden die neuen Verpackungen öffnen, werden sie feststellen, dass diese kein ganzes Telefonstecker-Set für verschiedene Länder enthalten. Es war einfach nicht länger vertretbar, dass durch unsere Lieferungen so viele Abfälle entstehen. Künftig liegt nur der gängigste Telefonstecker bei“, erklärt Torbjörn Karlsson.
 
(Verpassen Sie nicht unser Gewinnspiel, bei dem Telefonstecker dem richtigen Land zugeordnet werden müssen. Die Gewinner bekommen ein Konftel 55W in neuer Verpackung!)